Knock Out "Sin vergüenza" CD (cardboard)

Produit2123 sur 3428
„Sin vergüenza“ („Ohne Schande“): Der erste Vollalbum des Skinhead-Quartetts aus Madrid. Letzten April hatten wir ihre Debüt 7“ auf unserem Label veröffentlicht, die Band setzte eine erste Markierung und blieb hoffnungsvoll in Erinnerung. Diese Hoffnung wird mit „Sin vergüenza“ nicht enttäuscht: Dynamisch-zackiger „Alte Schule“-Skinhead Rock’n’Roll voller Singalongs und Melodien, hier und da mit lockeren Offbeat-Parts versetzt. Traditionell und erfrischend zugleich, 10 spanischsprachige Songs mit klarer Position: „Oi! fights racism“. Passt musikalisch in keine gängige Schublade, Vergleiche wollen hier auf die Schnelle nicht so recht gelingen. Erinnert damit an die kreativen Mittachtziger Jahre, als die damaligen Bands zwar Vorbilder besaßen, aber nicht zwangsläufig auch wie diese klangen. Vorbild als Inspiration und Orientierung, keine Blaupause oder Kopiervorlage. KNOCK OUT nennen diverse Vorbilder (KOMINTERN SECT, PERKELE, CAMERA SILENS, BOMBARDIERS), haben diese zu einer hauseigenen Mixtur komprimiert. Schwer zu erklären, einfach mal antesten. Neben den eigenen Songs gibt es auch noch ein Cover vom Laurel Aitken-Klassiker „Skinhead“, am Gastgesang hilft dabei Roddy Moreno (THE OPPRESSED).
 
Tracklist:
1.) Juez y vergdugo
2.) Sin vergüenza
3.) Oi! Fights racism
4.) No acepto
5.) Orgullo en la piel
6.) Pasando los anos
7.) Acordes prohibidos
8.) Miseria feat. Hodei Arkada Social
9.) Golpe tras golpe
10.) La guadana
11.) Skinhead
 
english:
“Sin vergüenza" ("Without Shame"): The first full album by the skinhead 4-piece from Madrid, Spain. Sharp-edged "Old School" -Skinhead Rock`n`Roll with huge singalongs and strong melodies, mixed here and there with Offbeat parts. Traditional and refreshing at the same time, 10 Spanish-language songs, with a clear position: "Oi! fights racism ". Reminds us of the creative mid eighties when the bands indeed had role models, but not necessarily sounded like this. Model as inspiration and guidance, no blueprint or template. KNOCK OUT mention various models (KOMINTERN SECT, PERKELE, CAMERA SILENS, BOMBARDIERS), but created their own home-brew. Hard to explain, give’em a ear! Besides their own songs, there is also a cover of Laurel Aitken classic „Skinhead“, on guest vocals helps Roddy Moreno (THE OPPRESSED). 10 songs, 10 knock outs. Take it, Bootboy!

Les clients ayant acheté ce produit ont également été séduits par::

Donnez votre avis sur le produit

Vous devez être connecté pour écrire un commentaire.
Aucune évaluation disponible pour ce produit.